Willkommen beim

Sportverein Haslach i.K. 1911 e.V.


Letztes Ergebnis und kommende Begegnungen

Aktuelles

Ralf Kammerer im Zweikampf mit Andreas Ott.

Nicht begeisternd, aber durch das 0:1 drei Punkte für Haslach im Durbachtal

Schon vor der Begegnung beim Tabellenletzten im Durbachtal erwarteten die Haslacher Trainer Michael Rauer und Ceyhun Sür ein Geduldsspiel, bei dem man angesichts der defensiven Einstellung der Gastgeber auf die Chancen warten können muss. Eigentlich hatten sie auch recht, hätte ihnen Ralf Kammerer nicht schon in der 3. Minute mit einer Volleyabnahme nach Flanke von Giulio Negrini und dem frühen 0:1 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Glücklicherweise, wie sich später herausstellen sollte, denn nun begann das Warten darauf, den Sack zuzumachen.

Weiterlesen …

Tolles Spiel gegen den Tabellenzweiten ohne Belohnung

Beide Teams mussten ersatzgeschwächt antreten, was sie aber nicht hinderte, das Salz in der Suppe zu liefern. Tore, sehr gute Spielzüge, Spannung und Dramatik bis zum Schlusspfiff. Dabei vergaß der SVH den Sackzuzumachen und drei Punkte gegen den Favoriten mitzunehmen. Am Ende stand man ohne Erfolgserlebnis da.

Weiterlesen …

Vor dem Spiel präsentierten sich die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach (links) und des Bundesligisten SC Freiburg. In der Mitte Schiedsrichter Najib Nasser.

SC Freiburg mobilisiert die Fußballfans // Jetzt mit Video

Wer geht schon an einem naßkalten und verregneten Mittwochabend zu einem Fußballspiel der A-Junioren? Rund 500 Zuschauer haben es in Haslach trotzdem getan und bildeten eine begeisternde Kulisse für die A-Junioren der SG Haslach/Fischerbach, die sich im Viertelfinale des Verbandspokals mit dem Bundesligisten und amtierenden Deutschen Pokalsieger SC Freiburg auseinanderzusetzen hatten. Selbst der SC Freiburg-Trainer Thomas Stamm war von dem Zuschauerzuspruch begeistert.

Weiterlesen …

Der Ausgleich: Giulio Negrini nimmt Maß ...

Gerechtes Unentschieden im SVH-Derby

Das Lokalderby zwischen Hausach und Haslach konnte nicht das halten, was man erwartet hatte. Zum Einen war die Ballführung auf dem holprigen Platz nicht ganz einfach, zum Anderen machte die noch ungewohnte Frühlingswärme den Akteuren zu schaffen. Hausach war taktisch darauf ausgerichtet, von Beginn an tief zu stehen, sich defensiv zu verhalten und auf Konter zu lauern. So machten die Hansjakobstädter das Spiel und leiteten auch gute Angriffe ein, doch im Abschluss fehlte es an der Passgenauigkeit und einem Quäntchen Glück.

Weiterlesen …


Tabelle Bezirksliga



Tabelle der Bezirksliga Offenburg

... lade Bezirksliga Offenburg ...

Tabelle Kreisliga B Staffel V



Tabelle der Kreisliga B Staffel V

... lade Kreisliga B Staffel VI ...


//#AGO 29.12.2013 alle Akkordions sind am Anfang eingeklappt?>